Karateka des KDG unterwegs……

20.12.2013

Am ersten Dezemberwochenende fand wieder der alljährliche

NEN DO MATSU statt. Einige Karateka aus unserem Dôjô machten sich auf dem Weg um an diesem Lehrgang teilzunehmen. Die diesjährigen Sensei Jean Pierre Fischer, Marijan Glad und Dirk Müller ließen jeder auf seine Art keine lange weile aufkommen. Sie legten in diesem Jahr gemeinsam ihren besonderen Schwerpunkt auf den korrekten Einsatz der Hüfte. Wir können sagen, wer nicht dabei war hat etwas verpasst. Zum Abschluss des Lehrgangs legten Peter Neufert zum 2. Kyu, Anke Bensberg, Kevin Jakobi und Fabian Beckmann zum 1. Kyu erfolgreich ihre Prüfungen ab. Dafür von unserer Seite herzlichen Glückwunsch.

Des Weiteren möchten wir nicht versäumen uns bei dem Ausrichter TuS 64 Bösinghoven, allen voran Dôjô Leiter Björn Skupch, sowie den drei Sensei für dieses tolle Event zu bedanken.

 

Oss

 

Ingo

 

Foto: NEN DO MATSU

Was ist Karate

Der japanische Kampfsport Karate stammt von einem Selbstverteidigungssystem ab, das von den Einwohnern von Okinawa benutzt wurde. Okinawa ist eine große Insel im südwestlichen Japan. Im fünfzehnten Jahrhundert verbot ihr König das Tragen von Waffen, als Folge davon entwickelte sich ein Interesse am unbewaffneten Kampf.  mehr erfahren