Link verschicken   Drucken
 

Videos

Die 3 "Säulen" des Shôtôkan Karate

 

Die Kampfkunst Shôtôkan Karate kommt in seiner heutigen Form aus Japan und wurde

durch Gichin Funakoshi der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Shôtôkan Karate

besteht aus den 3 "Säulen" kihon (Grundschule), der Kata (Formenlauf) und dem Kumite

(Kampf / Partnerübung). Durch die Videos möchten wir Ihnen die unterschiedlichen Formen unserer Kampfkunst vorstellen.

 

Die angeführten Schriftzeichen und Umschreibungen entstammen dem Buch

"Enzyklopädie des Shôtôkan-Karate" mit freundlicher Genehmigung von

schlatt-books.

 

Kihon

 

Block-Technik
Age Uke
Uchi Uke
Soto Uke
Shuto Uke
Block-Technik mit anschließender Konter-Technik
Uchi Uke / Gyako Zuki
Gedan Barai / Gyako Zuki
Shuto Uke / Nukite

Kumite

Gohon Kumite (Unterstufe)
Kihon Ippon Kumite (Mittelstufe)
Jiyu Ippon Kumite (Oberstufe)
Jiyu Kumite

Kata

heian shodan (Unterstufe)
heian nidan (Unterstuffe)
heian sandan (Unterstufe)
heian yondan (Mittelstufe)
heian godan (Mittelstufe)
tekki shodan (Oberstufe)
bassai dai
enpi
kanku dai
niju shi ho
sochin
unsu

 

 

Was ist Karate

Der japanische Kampfsport Karate stammt von einem Selbstverteidigungssystem ab, das von den Einwohnern von Okinawa benutzt wurde. Okinawa ist eine große Insel im südwestlichen Japan. Im fünfzehnten Jahrhundert verbot ihr König das Tragen von Waffen, als Folge davon entwickelte sich ein Interesse am unbewaffneten Kampf.  mehr erfahren